Angebot

Behandlungsangebote:

Wir bieten eine fachärztliche Diagnostik an, die sowohl den aktuellen psychischen Befund, sowie die gesamte Lebensgeschichte berücksichtigt. Uns ist es wichtig, dass auch alle Begleiterkrankungen mit erfasst werden, die bei ADHS im Erwachsenenalter häufig sind.

Nur so kann ein passgenaues Behandlungskonzept erarbeitet werden.

Weiterhin haben wir ein B_120_therapeut_jugendlichermultimodales Therapieangebot:

Unser Anliegen ist, dass keine Standardtherapie erfolgt , sondern jeder Patient in seiner Gesamtpersönlichkeit gesehen wird und es gilt heraus zu finden mit welcher Therapieoption Sie in der Lage sind ihr Leben wieder in Balance zu bringen und wie es ihnen gelingen kann beruflich erfolgreich zu sein und erfüllte Beziehungen zu haben.

Hier können wir ihnen die verschieden Psychotherapiemethoden anbieten:

  • Ein verstehbares Erklärungsmodell mit dem es Ihnen gelingt ihre Schwierigkeiten besser zu verstehen und abzuschätzen.
  • Psychoedukative Verfahren mit denen es ihnen gelingen kann, wichtige Lebenserfahrungen in ihrem Leben umzusetzen
  • Coaching, was ihnen vermitteln kann, wie sie sich besser organisieren, ihr Zeitmanagement optimieren und eine gute Work-Life-Balance finden können.
  • Verhaltenstherapie, die ihnen helfen kann für ihre Probleme Lösungsstrategien zu entwickeln.
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, in der Sie Verhaltensmuster erkennen können, die sie bereits in ihrer Kindheit hatten und die bis heute unbewusst wirksam sind. Durch die Bewusstwerdung dieser alten Verhaltensmuster und deren Entstehung ist es im aktuellen Leben möglich effektivere und sozialverträglichere  Verhaltensweisen zu entwickeln, die zu mehr Lebensfreude und zu mehr Erfolg führen.
  • Familientherapie, in der es möglich ist auch andere Familienmitglieder mit einzubeziehen. Eine psychische Erkrankung beeinflusst immer auch die anderen Familienmitglieder. Es kann sehr hilfreich sein, dass gesamte Familiensystem zu unterstützen und Strategien für eine positivere Kommunikation zu erlernen.
  • Weiterhin bieten wir Neuro-Feedback an. Das ist eine neue computergestützte Methode mit der Hirnaktivität bewusst gesteuert werden kann. Durch eine Rückkopplung mit den mit Hilfe des Computers gemessenen Hirnaktivitäten ist es für sie möglich Techniken zu erlernen mit denen sie sich aktiv entspannen oder ihre Aufmerksamkeit verbessern können.

Eine medikamentöse Unterstützung kann sehr hilfreich sein. In Zusammenarbeit mit Internisten oder Hausärzten stellen wir Sie, wenn notwendig und gewünscht auf Medikamente zur Behandlung der ADHS ein. Außerdem übernehmen wir auch die Behandlung der Begleiterkrankungen. Wir akzeptieren natürlich auch, wenn keine medikamentöse Behandlung gewünscht wird.

Wir haben ebenfalls Erfahrung mit naturheilkundlichen Behandlungsweisen und können hier auch medikamentöse Vorschläge machen.