06021 22169 mail-an-praxis@gmx.de

Hier finden Sie uns in München:

Dr. Astrid Neuy-Lobkowicz
(ehem. Neuy-Bartmann)
Fachärztin für Psychosomatik
und Psychotherapie
Privatpraxis für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre
Arabellastr. 17 – 81925 München
Tel. 089 88981493
(Nur in dringenden Notfällen: Mobil 0173 3066332)
zentrum@neuy.eu

Dr. med. univ. (Universität Wien)
Franz Lobkowicz
Ärztlicher Mitarbeiter

Psychotherapeuten & Heil-praktiker für Psychotherapie
in Aschaffenburg auf jameda

Wichtige Informationen für die Terminbuchung:

Alle Erstgespräch- bzw. Diagnostiktermine finden in der Regel in der Praxis in München statt – sie können keinen Videotermin buchen. Videotermine sind bei besonderen Umständen auf Anfrage möglich, können aber nicht über Doctolib gebucht werden

Unsere Praxis ist eine Privatpraxis. Bei der Buchung werden Sie gefragt, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind. Bitte antworten Sie wahrheitsgemäß: Es ist für uns wichtig zu erfahren, ob Sie die Kosten selbst tragen oder Ihre Privatversicherung. 

Terminvereinbarung erfolgen in der Regel über doctolib.de Bei der Buchung werden Sie gefragt, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind. Bitte antworten Sie wahrheitsgemäß.

Es werden nur die freien Termine der nächsten 3 Monate angezeigt. Erscheint die Meldung „Buchung ist nicht möglich“, so heißt es, dass  sind die alleTermine der nächsten 3 Monate alle bereits belegt sind. Neupatienten, die keinen „Erstgespräch/Diagnostik“-Termin finden, bitten wir um Geduld. Jede Woche werden mehrere Termine freigegeben, allerdings ist die Nachfrage sehr hoch. Bitte buchen Sie als Neupatient unbedingt den Besuchsgrund „Erstgespräch/Diagnostik“, ansonsten anderenfalls wird Ihr Termin wieder gelöscht.

Sie haben noch keinen Termin?

Dann möchte ich Ihnen ausdrücklich dieses Buch empfehlen. Es ersetzt zwar keine Therapie, ist aber aus der Praxis heraus geschrieben und eine große Hilfe im Alltag. Sie können es hier oder beim Buchandel Ihres Vertrauens bestellen.

Astrid Neuy-Lobkowicz, ADHS – Erfolgreiche Strategien für Erwachsene und Kinder
Broschiert, 279 Seiten, Verlag: Klett-Cotta, 10. Auflage 2021, ISBN 3-608-98048-2

Ebenso können Sie einen Blick ins Buch werfen.

Kurzbeschreibung:

ADS ist kein Schicksal, sondern eine Herausforderung. Man kann etwas tun!

Das Buch gibt konkrete und leicht umsetzbare Anleitungen nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen und das gesamte soziale Umfeld, und es berücksichtigt dabei die Entwicklung und Veränderung des ADS von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter.

Edison und Leonardo da Vinci, Mozart und Tschaikowsky sollen es gehabt haben, aber auch Hemingway und Klaus Kinski. Jedenfalls steht fest, daß in Deutschland ca. 400 000 Kinder an ADS leiden und daß der Absatz des Medikaments Ritalin in den letzten Jahren um mehr als das 40fache angestiegen ist. ADS wird in der Regel zuerst bei Kindern diagnostiziert, die in der Schule auffällig werden. Erst bei näherem Hinsehen zeigt sich, daß häufig auch Vater oder Mutter betroffen sind. Doch bei Erwachsenen sind die Symptome andere. Und sie ahnen häufig nicht einmal, daß ihre Depressionen, ihre Unruhe und Stimmungsschwankungen auf ADS zurückzuführen sind.

Was leistet dieses Buch besonderes:

  • Während andere Bücher das Problem auf das betroffene Kind reduzieren, betrachtet dieses die gesamte Familie und das weitere soziale Umfeld.
  • Es betrachtet ADS im gesamten Lebenslauf. ADS gibt es eben nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen. Gezeigt wird, wie sich die Symptome im Laufe des Lebens ändern.
  • Es zeigt konkrete Wege auf, um das Problem in den Griff zu bekommen: Was kann der Betroffene tun, was die anderen aus dem Umfeld von Familie, Freundeskreis und Beruf?
  • Es motiviert die Betroffenen: Sie dürfen sich nicht mit ihrer Störung einrichten, sondern müssen selbst

 

 

In der Praxis München ist es nicht möglich, mit gesetzlichen Krankenkassen abzurechnen

Die Honorarabrechnung erfolgt stets nach GOÄ. Ich stelle aufgrund der hohen Anforderungen an die Diagnostik und Therapie für diese erhöhte Schwierigkeit den 3,5-fachen Satz in Rechnung. Dieser wird von den privaten Krankenversicherungen in aller Regel akzeptiert. Dieser Satz ist auch dann zu zahlen, wenn Versicherungen und / oder Beihilfestellen dies nicht oder nicht in vollem Umfang übernehmen. Die Informationen über den Leistungs- und Erstattungsumfang der jeweiligen Versicherung bzw. Beihilfe ist Aufgabe des Versicherten.

Sie bekommen von uns ausführliche Fragebögen vorab zugesandt. Diese sollten sie sorgfältig ausfüllen und zusammen mit Ihren Schulzeugnissen (soweit vorhanden) und Ihren bisherigen ärztlichen oder psychologischen Befunden spätestens eine Woche vor dem vereinbarten Termin uns zustellen. Eine Beschreibung durch Ihre Eltern, wie sie als Kind waren und welche Problem es in ihrer Kindheit gab, wäre hilfreich, ebenso wie die Beschreibung ihres Partners, welche Schwierigkeiten diese(r) in der Beziehung mit Ihnen sieht. Wir werten ihre Fragebögen aus und führen ein ausführliches Gespräch mit Ihnen.

Wenn sie eine ADHS -Diagnose haben, dann werden wir Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen und auf Wunsch eine leitliniengerechte Behandlung einleiten.

Hinweis für gesetzlich versicherte Selbstzahler:

Für das Erstgespräch mit Diagnostik, Testung und ggf. Therapieerörterung bei gesetzlich versicherten Selbstzahlern berechne ich 240,- € (Honorarabrechnung nach GOÄ). Wenn Sie alle Fragebögen ausgefüllt mitbringen und ihre Unterlagen vollständig sind, ist die Diagnosestellung in den meisten Fällen in einer Sitzung möglich.

 

Bitte beachten sie auch:

Wir nehmen uns viel Zeit für Sie. Das geht nur, wenn Sie mit der Vereinbarung einverstanden sind, dass Sie mindestens zwei Arbeitstage vorher ihren Termin absagen müssen. Anderenfalls müssen wir Ihnen den Termin in Rechnung stellen, da wir ihn meist nicht kurzfristig belegen können.

Wenn Sie weitere Fragen haben, richten Sie Ihre E-mail bitte zentrum@neuy.eu. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Mail nur kurze Fragen beantworten können. Komplexere Fragestellungen müssen in einem persönlichen Gespräch erörtert werden.

Wenn sie bereits Patient/in sind und Folgerezepte benötigen, dann benutzen Sie bitte ebenfalls  die Mailadresse. zentrum@neuy.eu

 

.

 

Unsere Urlaubszeiten sind:

 

Weihnachtsferien: 22.12.2022 – 06.01.2023
Faschingsferien: 20.02. – 24.02.2023
Osterferien: 03.04. – 14.04.2023
Pfingstferien: 30.05. – 09.06.2023
Sommerferien: 18.08. – 08.09.2023
Herbstferien: 30.10. – 03.11.2023
Weihnachtsferien: 22.12.23 – 05.01.2024

Hier finden Sie uns ab dem 1.4. 20